freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #391  
Alt 10.01.2016, 08:52
Eisbaer1 Eisbaer1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 419
Dankeschöns: 1480
Standard Tote Hose im Salome

Ich gestern zum ersten Mal im neuen Jahr wieder da. Bin gegen 12:00 Uhr eingetroffen, da waren 2 Damen anwesend.
Bis ca. 14:00 Uhr sind dann noch 7 oder 8 Girls dazu gekommen, u.a. auch Kami, die war jedoch dauergebucht. Kein Wunder bei dem Angebot was sonst noch zur Auswahl da war.
Die anderen Damen kannte ich nicht und waren auch nicht mein Fall.

Ich bin dann ohne ein Zimmer gemacht zu haben wieder abgezogen.
Mit Zitat antworten
  #392  
Alt 15.02.2016, 15:37
Benutzerbild von Hurensohn007
Hurensohn007 Hurensohn007 ist offline
My World
 
Registriert seit: 07.05.2015
Beiträge: 75
Dankeschöns: 7499
Reden Pornonummer im Salome

...letzten Donnerstag trieb es mich mal wieder in die Arme meiner CEF, die hier namentlich nicht genannt werden möchte. Yes, muss man/n akzeptieren. Da wir uns schon bald zwei Jahre kennen, funktionierte die Terminierung über WhatsApp für 16:30h ganz gut.

Zu diesem Zeitpunkt waren so um die 25 DL am Start, Eisbären in der Unterzahl, viele DL`s somit unterbeschäftigt Wurde also schnell Objekt der Begierde, aber schon vergeben...Haha...Irgendwie ist der Ablauf mit meiner CEF immer gleich, Heißgetränk, Quatschen, tattschen, geil machen, Zichte rauchen, Zimmer!!! Immer ne schöne Zeit mit Bonus und Extra=immer 130€ Auch die Zeit danach ist super, da wir zusammen Essen und zwischendurch uns immer kurz drücken, äh wenn sie frei ist natürlich. Zum Abschied gibt es immer ein/zwei Desperados...mmmh...

Nach meinem üblichen Saunagang und chillen, übrigens ist es in dem abgetrennten PK Arschkalt und somit nicht nutzbar. Hab ich sonst gerne zum anblasen etc. genutzt. Also Leute, schmeiß den Ofen an!!! Die letzten 2-3Minuten des Saunaganges gesellte sich zum aufwärmen ein hübsches Girl dazu. hmmm...irgendwie kam sie mir bekannt vor und wir haben ein Date für nach dem Essen vereinbart. Auf der Couch wurde sie sehr anhänglich und stellte ein geiles Zimmer in Aussicht. Nach paar Minuten fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Jetzt wusste ich wer sie ist: Siana, Ende Oktober im Oceans durchgevögelt, mit Höhen und Tiefen, übrigens hat sie Ihren Namen nebst Namen des Töchterchen auf den rechten Unterarm verewigen lassen.

Ohje, wat machen, abbrechen oder weitermachen. Einerseits konnte ich mich daran erinnern, dass sie ein echtes Luder mit allem drum und dran sein kann und andererseits sie sehr bestimmend ist. Nicht da, nicht so, ja tiefer, fester usw. Nach meiner GF6 Nr. hatte ich schon Bock auf ne Pornonummer zumal sie mir bei einer Stundenbuchung wieder alle drei Löcher includiert anbot Ok, ab dafür auf Zimmää.

Im stehen erst mal ihre A-minus-Tittchen eingesogen und schon mal die Arschbacken auseinander gezogen. Boh, dann kamen wieder ihre Bitten, ne Kommandos womit ich diesmal gut leben konnte. Da sie Analbespassung mag kam dann, steck mir ein Finger in den Arsch, jetzt zwei, jetzt noch einen in die Muschi yäh,yäh. Dann war ich dran mit etwas zu schnellem blasen und plötzlich schob sie mir den Finger rein, und raus und rein Oh, dat törnt an. Jetzt wollte ich aber noch ficken und sie bot mir ihren kleinen Arsch (KF32/34) von hinten an. Sie bat mich erst mit Conti die Mumu einzuheizen und danach auf ihr Kommando in den Arsch zu wechseln. Kein Problem Süße, dazu bin ich hier. Muss schon sagen das sie mich richtig angeheizt hat mit, fick mich, fick mich, ja tiefer fester usw. Kurz vorm explodieren kam das Kommando, jetzt in meinem Arsch Baby. Yes, I Like!
Leider konnte ich nur noch 4-5 Hübe machen und schrie dann..yessssssssss Baby Nach 5 min. auskuschen dann Hand in Hand zum Spint und 100460 überreicht.

Küsschen hier Küsschen da und tschüß. Die Nr. hat mir in der Nachbetrachtung ganz gut gefallen, Wiederholung wahrscheinlich. Um 22:00h mich bei meiner CEF verabschiedet und um einige Euronen leichter die Heimreise angetreten.
__________________
...nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle!
Mit Zitat antworten
  #393  
Alt 01.03.2016, 14:44
Benutzerbild von Zenith
Zenith Zenith ist offline
Zenith
 
Registriert seit: 19.11.2009
Beiträge: 54
Dankeschöns: 279
Daumen hoch Ina

Vor einigen Tagen verschlug es mich ins Salome,

im vorderen Bereich Richtung Terasse hatte ich eine Weile eine schöne Dunkelhaarige -schulterlang-, Namens Ina, mit schlanker Figur und hübscher OW im Auge, geschätzt Ende 20. ca. 1,63 m

Als ich mich zu ihr setzte, dachte ich "nö, das wird nichts".

Weit gefehlt.

Geiles rumgeknutsche,tolles blasen, tolle S-fahrt, etc.

Auf dem Zimmer war alles perfekt und sie hatte offensichtlich auch ne Menge Spaß.

Klarer Tipp


Zenith
Mit Zitat antworten
  #394  
Alt 19.05.2016, 17:17
Zalando Zalando ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 790
Dankeschöns: 20887
Standard Pfingstparty im Salome

Manchmal oder fast immer stelle ich mir die Frage, was ist bloß los mit mir... Kaum Lust Berichte zu schreiben, kaum eine Frau die mich reizt und es schafft auf mehr als 3 Zimmer zu bringen und doch zieht es mich teils aus temporärer Langeweile immer wieder in einen Saunaclub, so auch Pfingstsonntag als dort Party angesagt war.

Eintritt:
Regulär, d.h. incl. der HH für 30 bis 13 Uhr

Partyspecials:
Freibier, es wurde lecker gegrillt, Strip-Lesbenshow, Tombola mit folgenden Preisen: 3. Freierkarte 2. Ein Dreier aufs Haus -> leider mit vorgegebenen Damen 1. Riesiger TV und zwischendurch sogar Spagetti-Eis vom Haus

Damen:
ca. 40, darunter ein paar Damen älteren Semesters die ich teilweise bereits >5 Jahre kenne, 1 Blacki, ne Hand voll Optikschüsse und 3 x D-Cup Honeys - gutes LineUp

Weitere Besonderheiten:
Der Raucherbereich hat nun Fenster, das Abkühlbecken vor der Sauna war befüllt

Publikum:
Je später der Abend desto voller, vorwiegend Osmanisch, alle sehr nett und umgänglich und immer häufiger tauchen irgendwelche Jungspunde auf, die mich alt aussehen lassen

Zwischenfazit:
Das Salome hat alles bereitet, was einen Besuch mehr als rechtfertigte!!!

Buchung???

Nachdem ich mich der Reihe nach mit mir bekannten Damen unterhalten hatte, fiel mein Blick immer wieder in das reife, volle Dekolleté einer chubby (KF 40) DL mit hübschem Gesicht die gelangweilt am ungünstigen Tresen sass bis sie irgendwann mal zum Plausch mit Freundin auf die Couch wechselte und ich mich zu ihr setzte - glaube Nathalie war ihr Name - und diese Titten machten mich willenlos und so war leider wieder nur minimale Konversation, samt ein paar Komplimenten möglich, für 2 Monate aber bei ihr okay.

Ab aufs Zimmer mit Blick auf die verweiste Terasse, wo das Schicksal seinen Lauf nahm und ein Dämpfer dem anderen folgte, in Kürze
Vorhang etwas zur Seite wegen möglichen Spannern von Draußen nicht gewollt, bissel Knutschen war ja noch okay, blasen lala, Finger nicht erwünscht, Feuchttucheinsatz, Kitzelig und permanentes Fragen "Was?"...."Soll ich blasen?" -alles nervig und abtörnend und aktiv ihre Titten einsetzen kaum vorstellbar und das mit 20.
Da ich längst auf die 20min Nummer für 30 eingestellt war, kam ich zwar sehr schnell aber dann doch 4 Minuten zu spät, dass 50 für 24 Minuten fällig wurden.
Alles nicht so schlimm, wenn ich nicht andernorts für 100 gar tabulos, ZA und Co. bei 4.5h Gesellschaft bekommen hätte, aber manchmal muss man auch wieder geerdet werden.

Persönliches Fazit:
Dank der angenehmen Unterhaltung, auch wegen der Rennsport Fans vom Ostwall, dem Rahmenprogramm lohnt sich ein Besuch im Salome, meine neuen Bekannten waren ja auch alle sehr zufrieden und hätte ich mal die deutsche Kim (aber da komme ich wegen der 4.5h Dame gerade nicht so auf den Namen klar) genommen dann wäre auch ne Pornonummer drin gewesen.

....also auf ein Neues
Mit Zitat antworten
  #395  
Alt 31.05.2016, 20:34
Benutzerbild von Schwabenpower
Schwabenpower Schwabenpower ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 65
Dankeschöns: 516
Standard NRW-Tour / 7. Station "Salome" Sa.28.05. (Teil 1)

davor: Freude 39

Auf dem Plan am letzten Tag der NRW-Tour stand - Frühstücken und mal ein paar Eindrücke gewinnen vom SALOME, ein Kurzbesuch in der Villa VERENA und dann für einen ausgiebigen, gemütlichen Abend und den Absacker noch ins MAGNUM. Gegen 11.30 Uhr in Herne angekommen, eine sehr freundliche und hübsche Empfangsdame (die hätt´ich am liebsten gleich gebucht) und am Frühstücksbuffet ergötzt welches bei einem Happy Hour-Preis von 30 € schon echt gut war. Die Damenbesetzung lies allerdings zu dieser Zeit mehr als zu wünschen übrig. Knallhart ausgedrückt: "absolut nix Fickbares für mich da gewesen". Also mal mächtig Zeit mit relaxen in der Sonne verbracht, mir eine Thaimassage gegönnt die ich jedem der das kennt nur Wärmstens an Herz legen kann. Ich fühlte mich danach leicht wie eine Feder. Bis gegen 15 Uhr waren dann auch schon ein paar Ansehnliche in der anwesenden Damenriege vorhanden, aber so ganz zufrieden war ich eigentlich noch nicht wenn´s denn das gewesen sein sollte. Also entschieden für 2 Stunden raus aus dem Club und rüber nach Dortmund düsen. Danach hier noch mal reinschauen, ob sich denn bis dahin das Line-Up noch weiter verbessert hat und dann entscheiden wie´s weiter geht ....

dazwischen: Villa Verana

Geändert von Schwabenpower (31.05.2016 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #396  
Alt 31.05.2016, 20:58
Benutzerbild von Schwabenpower
Schwabenpower Schwabenpower ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 65
Dankeschöns: 516
Standard NRW-Tour / 7. Station "Salome" Sa.28.05. (Fortsetzung)

dazwischen: Villa Verena

Zurück im SALOME kurz nach 18 Uhr hatte sich das Bild doch inzwischen mächtig gewandelt. Jetzt war schon mächtiges Treiben auf den Fluren Richtung Zimmer angesagt, und manches Girl das da so an mir vorbei huschte war schon genau meine Kragenweite. Ich schätze das gut 40-45 Girls zu der Zeit zur Auswahl standen wovon es mindestens 10 auch in die engere Auswahl schaffen würden. Somit entschieden mein Kumpel und ich nicht mehr ins MAGNUM zu wechseln, sondern wir waren sicher auch hier noch fündig zu werden. Zudem war nun Grillen im Garten angesagt mit leckerem Hähnchenfilet, Lammkeule, Köffte, Bratwürste und am warmen Büffet im Innenbereich gab es Rinderleber, Bratkartoffeln, Salate etc. Boah ey ... also für den Eintrittspreis war das mehr als erstaunlich was da so aufgefahren wurde und übertraf unsere Erwartungen bei Weitem. Jetzt aber mal zum Wesentlichen zurück weshalb wir eigentlich hier waren. Ich hatte beim Rauchen im Wintergarten schon Augenkontakt mit einer, die mir recht gut gefiel. Als wir uns ein 2. mal dort trafen kamen wir ins Gespräch. Sie ist aus Albanien und heisst INA und spricht recht gutes, verständliches Deutsch. Ihr Alter von 30 Jahren sieht man ihr absolut nicht an. Der Body ist so knackig, da kann sich aber manch Jüngere ne dicke Scheibe von abschneiden. Wieder fragte ich (weil ich das meist bei einem guten Date auch dazu brauche) ob intensive ZK bei ihrem Service dabei wären. Sie bejahte, versprach GF-Sex vom Feinsten und erhielt sogleich von mir ein Signal einen Schlüssel an der Theke für unser Liebesnest im O.G. abzuholen. Wobei ein Nest nicht unbedingt der richtige Ausdruck für das ist, was ich da zu sehen bekam, denn es gab eine wirklich schöne, grosse Spielwiese auf einem Rundbett in einem schön gestalteten Zimmer von geschätzten 25m². Allles beste Voraussetzungen für ein Rund-Um-Wohlfühl-Erlebnis. Um es nun etwas kürzer zu machen - ich war von Anfang an von ihr begeistert und die Zeitoption lies ich deshalb mal offen. Es verstrichen die Tarife 20 Min. -> 30 Min. -> 40 Min. und es wurden schliesslich 60 Min. daraus. Ich bereue keine einzige Sekunde davon, denn sie schaffte es diese Stunde so kurzweilig zu gestalten und mit Sex auszufüllen, dass ich gleich im Anschluss vermeldete, gerne später, wenn ich wieder zu Kräften gekommen bin, noch eine Runde mit ihr zu drehen. So ging´s nach Bezahlung erst mal wieder zurück in den grossen Clubraum wo inzwischen richtige Partystimmung unter den Gästen herrschte. Rhytmische Musik, verspiegelte Discobeleuchtung und gegen später kam auch noch eine arabisch gekleidete Bauchtänzerin, von der ich bei ihren Darbietungen die ganze Zeit kaum meine Blicke lassen konnte. Es ist wohl bekannt, dass der grösste Teil der männlichen Besucher dort osmanischer Herkunft ist. Man kann das sehen wie man will. Mich hat das zu keiner Zeit irgendwie gestört - also nach meiner Erfahrung können hier im SALOME die verschiedenen Volksgruppen sehr wohl auch ganz gut miteinander klar kommen. Mein Püppchen INA wartete inzwischen wohl schon, das ich mal wieder bei ihr auftauche, da sie öfters mal von der Bar zu mir herüber schaute und winkte. Als ich mir dann noch ein Getränk geholt habe, fühlte ich mich auch soweit fit um mit ihr noch ein 2. mal auf´s Zimmer zu gehen. Sie war so happy und meinte "wenn wir nochmal 1 Stunde gehen mache ich dir noch ein tolles Geschenk oben drauf". So verschwanden wir gegen 02.30 Uhr wieder ins Zimmer. Was sie nun aber "abbrannte" ging schon an meine Grenzen. Ich war zwar saumässig geil auf sie und hatte ständig einen Harten, konnte aber, warum auch immer nicht mehr zum Abschuss kommen. Das nutzte sie schamlos aus und forderte immer, wenn ich eine kurze Pause eingelegt hatte "weiter, weiter, jaaa ... fick mich, fick mich durch". Oh Mann, ich glaube wir haben das ganze Kamasutra durchgemacht aber dieses Biest wollte nicht aufhören und immer weiter vögeln. Ich betete schon still vor mich hin "oh Herr erlöse mich" und es gelang ihr dann doch tatsächlich, hartnäckig wie sie ist und obwohl ich schon völlig platt war, mir mit mächtig Unterdruck die Eier nochmal abzusaugen. Es war nun 4 Uhr morgens - wir hatten 1 1/2 Stunden auf dem Zimmer gerammelt wie zu meine besten Zeiten, Das hatte ich schon lange nicht mehr in dieser Form erlebt.
Deshalb kröne ich INA hiermit zur absoluten Queen für die beste Performance bei dieser 3-Tages NRW-Tour. Ich fahr total auf INA ab - wir sehen uns ganz sicher sehr bald wieder ....

ENDE
Mit Zitat antworten
  #397  
Alt 20.06.2016, 20:47
Benutzerbild von kao52
kao52 kao52 ist offline
Alter Sack
 
Registriert seit: 20.05.2014
Ort: In der Mitte des Ruhrpotts
Beiträge: 81
Dankeschöns: 555
Standard Neue Tarife

Ich war am 14.6. nach langer Zeit mal wieder im Salome.

Dort gelten seit kurzem neue Tarife bei den Damen: 30Min. 40 und 60Min. 80!
Das ist dasselbe Niveau wie im GP in CAS.
Das gilt m.E. in etwa auch für die anderen angebotenen Leistungen wie Sauna, Saunagarten und Verpflegung.

Da ich an diesem Tag Geburtstag hatte war der Eintritt für mich frei.

Es war ein sehr schöner Nachmittag, gekrönt von Mirabella. Eine schöne und schlanke 23-jährige Schwarze mit Wurzeln in Sierra Leone und Portugal.
Was für ein süßer Fratz!

Ich denke, da wird man mich in Zukunft des öfteren sehen.

Grüße aus Herne
Mit Zitat antworten
  #398  
Alt 05.09.2016, 21:44
Seppi Seppi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Beiträge: 19
Dankeschöns: 377
Standard

Servus Männer,
Langeweile - kribbeln zwischen den Beinen - welchen Unfug treibe ich den jetzt?
Was Neues musste her - gesagt getan Salome Herne.
Anfahrt: Super gelegen 1 Minute von der A43, Parkplätze direkt am Club jedoch für die Schüchteren einsehbar für den Rest der Befölkerung. Mir ist es Latte ich hab eine und die will ich loswerden.
Empfang: Ein Neuling als der ich mich geoutet habe wurde über die Gegebenheiten grob informiert 40€, Bärenfell, Handtuch und ab geht der Fuchs. Nett aber bestimmt war die Empfangsdame.
Erster Eindruck: Umkleide und angrenzende Dusche gepflegt und sauber naja Anzugträger werden die zu kleinen Spinte bemängeln die aber immer noch dem Clubstandart entsprechen.
Der Laden als solches: Außenbereich mit Raucherecke, Sauna und ich glaube drei Fickboxen ist solide und sauber und durch Sichtschutze vor Neugieren geschützt. Zu futtern gab es am Buffet zwei Sorten Fleisch, Reis und Beilage für mich als Fastfood Freek vollkommen o.K.
Im Innenbereich gibt es zwei Massagen, Türkisch und Thai, Sauna, Kino, einen Großzügen Hauptraúm mit Teke Sessel - Sofagruppen und Tabeldance in der Mitte. Angrenzend wird Sky im Fernseheck gekuckt, wenn die Geldspielautomaten da noch rausfliegen wäre es perfekt - jammern auf hoher Ebene. Tekenladys und Putzteufel alle nett, fleißig und vom Optischen her so gehalten das man sie auch mal fi.... könnte.
Sauber, Ordentlich, nette Bedienung, gutes Essen für 40€ - Preis Leistung passt.
Dienstleisterinnen: Alle Damen so. ca. 12-15 waren sexy gekleidet soll heißen kein FKK Club.
Mich macht das an, ich will mein Geschenk auspacken.
Kein anquatschen, kobern sondern ehr ein Lächeln aber lange nicht von jeder. Die Anmache sollte man schon selber erledigen sonst wird das nichts. Für alle Geschmaksrichtungen was dabei jung, MILF, skinny, Dunkelhäutig überwiegend RumBul.
Den Ablauf des Zimmers sollte man mit der Herzensdame schon vorher genau abklopfen den Setkards oder sonstiges gibt es nicht. Extras wie anal usw. werden auch als solches abgerechnet.
Zweimal gefickt hab ich auch nur zu meiner Schande hab ich mir den Namen der Ladys nicht gemerkt. Als erstes eine Solide Saunapuff Nummer: Zungenküsse, blasen, Dreistellungskampf und Abschuss in den Mund - alles gut so kann es weitergehen. Korrekte Abrechnung ohne Extras.
Duschen, Kaffee, Kippe halbe Stunde TV und noch ne Kippe bei der ich mein Stundenzimmer in der Raucherecke traf. Nicht der Fick des Jahres aber ein Bombenzimmer mit allem was mein Herz begehrt. Nackt sah die Kleine noch geiler aus als im String mit BH nur die Halterlosen blieben an. Knutschen, Küssen, Fingern, Schlittenfahren und ein Gebläse mit DT Ansätzen und Eierlecken was schwer zu toppen ist. Abschuss in den Mund, wenn Sie mir einen Spermazungenkuss gegeben hätte wäre ich wohl verliebt. So landeten meine Nachkommen in einem Zewa. Relexphase bisschen Laben rumgespiele am Kolben bis Sie sagte: "Du musst mich noch ficken". Wer kann schon nein sagen wenn er so höfflich gebeten wird?

Alles in allem ein gelungener Tag, ich werde wieder kommen.

Update zum "Namenlosen Bericht"
Die erste Dame heißt Ebru bekannt aus der Freude und dem Arabella und das zweite Zimmer ging an Meggi aus Bulgarien: Schwarze Schulterlange Haare, drei - vier keine unauffällige Tattoo, ca. 1,55m groß, ein nettes Mädel von mir eine klare Empfehlung aber behandelt sie gut.

Geändert von Macchiato (09.09.2016 um 19:42 Uhr) Grund: Zusammengeführt nach Damensergänzung, merci
Mit Zitat antworten
  #399  
Alt 12.11.2016, 18:11
zitteraal zitteraal ist offline
homo erectus
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 99
Dankeschöns: 1576
Standard zu Besuch bei Salome, Rosemarie und Shila :5sterne:

Nun begab es sich, dass ich nach langer Abwesenheit wieder einmal an Salomes Ufer geschwemmt wurde. Insgesamt drei Mal. Zwei Mal um die Mittagszeit, ein anderes Mal so um 17 Uhr. Ist so etwa einen Monat her. Morgens pure Trostlosigkeit. Immer ganz wenige Frauen, wenige attraktive. Gleichfalls wenige Freier, wo doch in der LL und Aca Gold zwar nicht der Papst boxt, aber reger Verkehr - in jeder Hinsicht - herrscht. Dort findet man eine ansehnliche Anzahl von Frauen und auch Männer. Ebenso in der Freude. Im Salome, im Gegenteil, kann man eigentlich nur zu Studienzwecken um diese Zeit einkehren. Auf diese Situation angesprochen, hält mir das Personal entgegen, das sei ja abends ganz anders. Von Kollegen höre ich, dass das nicht beileibe nicht ständigr richtig ist. Wie auch immer. Ich jedenfalls habe 30 Euronen (wer hat das eigentlich erfunden?) bezahlt, um festzustellen, dass es überhaupt nicht lohnte, nur um verschlafene Mädels im Trainingsanzug durch das Wohnzimmer ziehen zu sehen, die wohl dem Bad entgegenstrebten. Andere hocken dort in ihr Badetuch gewickelt. Höchst anmachend. Also hab ich mich nach etwas mehr als zwei Stunden intensiver Beobachtung vom Hochsitz verzogen und auf den Eintrittspreis gesch... Keine Notschlachtung, nicht irgendwen gegriffen, dann ist den Ärger noch größer. Wenn ein Puff um 10 Uhr seine Türen öffnet, kann man erwarten, dass auch ein dem Eintrittspreis angemessenes Angebot vorzufinden ist. So ist es nur sehr ärgerlich.

Nachmittags war's ähnlich, aber als ich den Prachtarsch von Rosemarie unter einer roten Korsage vor mir herwackeln sah (eigentlich ist nur der von Shila schöner), wußte ich, hier lockt das Glück. Schade, dass sie darauf zu meist sitzt. Besser wird der davon bestimmt auch nicht, aber anders ist es wohl kaum zu machen. Also zu ihr auf die Couch. Geile Zungenküsse, Titten raus und beleckt, Finger in die Möse und schon mal vorgefühlt, ob das Arschloch schon betriebsbereit war. Unterdessen wichste sie meinen Steifen, den sie dann beleckte, im Mund versteckte und so zu voller Größe bracht. Volle Größe ist bei mir relativ zu sehen. Geil wie der, als sie vor mir kniete, zwischen ihre roten Lippen eintauchte. Raus kam er ganz rot. Nicht blutig und nicht vor Scham. Vom Lippenstift ganz angelaufen, verschmierte er alsbald den blütenweissen Bademantel (sauber ist es dort). Ein Abschuss meiner Soße erschien deshalb dringend geboten, also verzogen wir uns schnell hinter den Vorhang, wo in einer halben Stunde ihre Fotze vollkommen naß und mein Schwanz ausgelutscht war. Sehr befriedigend in ihren Mund gespritzt und ausgezuckt. Wie immer mit Rosemarie. Eben eine fünf Sterne Frau.

Und dann war da noch der Arsch von Shila, der plötzlich zufällig herein marschierte. Leider kann man das herrliche Stück nicht zwischen die Backen ficken. Aber er wird auch nicht mehr von Haaren versteckt, sondern ragt frei in die Natur. Auf fingern steht sie auch nicht, weder hinten noch vorne. Also auch kein Arschfingern. Schade. Aber ansonsten ist das Ficken mit ihr immer wieder toll. Da wird man geil abgeritten, während diese festen Titten voll im Blickfeld sind. Warum hab ich die eigentlich so lange nicht mehr durchgenudelt? War ein großer "Fähler". Wenn die auf meinem Schwanz reitet, werd ich stets ganz wuschig. Und im Lecken ist sie Weltmeister, hab ich ja schon öfter geschildert. Dazu die geilen Titten... Auch fünf Sterne und aller Ehren wert.

Nach etwas Erholung von beiden Entsaftungen dann Abflug. Man muss ja das Sperma stets auf's Neue reproduzieren. Und das ist auch schon wieder irgendwo geflossen. Also produzier ich wieder im Angesicht neuer, großer Taten.
__________________
Wenn du dich in zwei strahlende Augen verliebst, dann gib Acht, dass es nicht die Sonne ist, die durch den hohlen Schädel scheint.
Mit Zitat antworten
  #400  
Alt 17.11.2016, 10:53
JamesCole JamesCole ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 50
Dankeschöns: 770
Standard Bekleidung? FKK?

Hi, wie sieht es mit der Bekleidungsfrage im Salome aus? Sie werben ja als FKK-Club, aber wie man hört, sind dort Dessous angesagt? Ist das so?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herne

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herne: Hobbyhausbesuche Marktwain Ruhrgebiet 42 15.01.2017 08:49
Salome Herne Macchiato Clubpläne, Bilder & Infos 6 05.01.2010 21:36
16.10. Salome Neueröffnungsparty Macchiato Club-Termine, Ankündigungen & News 0 10.10.2009 10:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de